Hat ISON überlebt?

Der Komet ISON ist gestern an der Sonne vorbeigeflogen und hat sich auf etwa einen Sonnendurchmesser an die Sonne herangewagt. Sonnentelskope wie SOHO, SDO oder die beiden Stereo-Weltraumteleskope haben den Vorbeiflug mitverfolgt. Es scheint so gekommen zu sein, wie viele Astronomen befürchtet haben. Unter der gewaltigen Temperatur und Gravtitation der Sonne scheint der lockere Kometenkern zerbrochen zu sein.

„Hat ISON überlebt?“ weiterlesen

SWARM – Europa untersucht das irdische Magnetfeld

Am Freitag, den 22. Januar 2013, kurz nach 13 Uhr MEZ erhob sich mit lautem gegrummel die Rockot Rakete vom russischen Kosmodrom Plesetsk und verschwand kurz drauf in den dichten Wolken. Auf ihrer Spitze warteten die drei Swarm-Satelliten auf ihren Transfer in die Umlaufbahn. Gut 1 Stunde und 40 Minuten später war klar, dass der Start, die Trennung der Satelliten von der Trägerrakete erfolgreich war und die Satelliten in ihrem Orbit um die Erde angekommen waren. Sie sendeten Signale zur Bodenstation.
Glückwunsch an die Europäische Raumfahrt Organisation ESA und das Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt zu der neuen Erdbeobachtungsmission Swarm.

„SWARM – Europa untersucht das irdische Magnetfeld“ weiterlesen