Beobachtungstipp Venus und Jupiter

Wer die Gelegenheit hat und das Wetter spielt mit, sollte in den nächsten Wochen immer mal wieder einen Blick an den Abendhimmel nach Westen richten. Denn dort ist jetzt bis etwa Ende der strahlende Abendstern zu sehen.
Der Abendstern ist natürlich nichts anderes als der Planet Venus. Sie wandert im April zwischen den beiden offenen Sternhaufen des Stiers, den Pleyaden und den Hyaden, die man als das goldene Tor der Ekliptik bezeichnet hindurch. Dabei entfernt sich die Venus in den kommenden Wochen immer weiter von der Sonne und erreicht in Juni ihre größte östliche Elongation.

IMG_7890mitLinien
Anblick des Abendhimmels in westlicher Himmelsrichtung. Die Venus steht als heller Abendstern im Sternbild des Stiers. Zur besseren Orientierung sind die Sternbildlinien eingezeichnet.
Der Planet Venus und der offenen Sternhaufen M45 oder Pleyaden.
Der Planet Venus und der offenen Sternhaufen M45 oder Pleyaden.

Im Juli wird sich die Venus dann langsam vom Abendhimmel verabschieden um sich dann Mitte August am Morgenhimmel zu zeigen. Sie wird dann zum Morgenstern.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Video: Was ist der Morgenstern?

In den nächsten Wochen wird die Venus auch am Planeten Jupiter vorbeiziehen.
Der Jupiter ist derzeit hoch am südlichen Himmel zwischen den Tierkreissternbildern Krebs und Löwe zu sehen.

Der Gasriese Jupiter, der größte Planet des Sonnensystems steht im Frühjahr 2015 zwischen Krebs und Löwe.
Der Gasriese Jupiter, der größte Planet des Sonnensystems steht im Frühjahr 2015 zwischen Krebs und Löwe.

Der abendliche Untergang des Jupiter wird sich bis Ende Juni verfrühen und er wird dann gemeinsam mit der Venus vom Abendhimmel verschwinden. Doch bis dahin ist genügend Zeit neben der Venus auch den Jupiter ausreichen zu beobachten und neben seinen vier hellen galieischen Monden auch nach den Großen Rotem Fleck auf der Jupiteratmosphäre zu blicken.

Wer mehr über die Beobachtung der Planeten erfahren will, oder mal einen Blick durch ein Teleskop auf den Jupiter werfen möchte, der sollte den nächsten Themenabend der AG Orion Bad Homburg e.V. am Mittwoch, den 15. April 2015 besuchen.

Jupiter steht nahe dem Sternhaufen Praesepe im Krebs.
Jupiter steht nahe dem Sternhaufen Praesepe im Krebs.
Anblick des Jupiter in einem Amateurteleskop. Bresser Messier AR 152L.
Anblick des Jupiter in einem Amateurteleskop. Bresser Messier AR 152L.
Jupiter mit den vier hellen Monden Europa, Kallisto, Io und Europa. Aufgenommen mit dem Bresser Messier AR 152L.
Jupiter mit den vier hellen Monden Europa, Kallisto, Io und Europa. Aufgenommen mit dem Bresser Messier AR 152L.

 

 

Autor: Oliver Debus

Seit 1983 Amateurastronom und seit 1988 in der astronomischen Volksbildung tätig.

Ein Gedanke zu „Beobachtungstipp Venus und Jupiter“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.