Frank De Winne in Speyer

Der aus Belgien stammende ESA-Astronaut Frank De Winne hat am 10. Oktober 2015 das Technik-Museum in Speyer besucht. Im Rahmen seines Besuches besichtigte er die Raumfahrtausstellung und berichtete in einem Vortrag über seinen Aufenthalt auf der ISS.
„Frank De Winne in Speyer“ weiterlesen

ESA Astronaut Alexander Gerst berichtete über „Blue Dot“

Im Technik-Museum in Speyer berichtete ESA-Astronaut Alexander Gerst über seine Forschungsmission Blue Dot. Viele hundert Raumfahrtfans, darunter viele Kinder und Jugendliche, waren am Samstag, 24.04.2015 nach Speyer, gekommen um von seinen Erlebnissen im Weltraum zu hören.

ESA-Astronaut Alexander Gerst würde auch gern mal auf den Mond fliegen.
ESA-Astronaut Alexander Gerst würde auch gern mal auf den Mond fliegen.

„ESA Astronaut Alexander Gerst berichtete über „Blue Dot““ weiterlesen

Überflug der Internationalen Raumstation ISS

Die Internationale Raumstation zu sehen, ist immer wieder ein besonderes Erlebnis. Kaum zu glauben, das dort, in etwas mehr als 400 Kilometern Höhe über uns, Menschen für mehrere Monaten leben und arbeiten.
Im vergangenen Jahr war dort der deutsche ESA Astronaut Alexander Gerst. Er hat uns faszinierende Eindrücke in den Astronautenalltag gewährt und uns mit fantastischen Ausblicke auf unseren Heimatplaneten erfreut. Seinen Platz hat im November 2014 seine italienische Kollegin Samantha Christoforetti übernommen.

„Überflug der Internationalen Raumstation ISS“ weiterlesen

ESA Astronaut Alexander Gerst in Speyer

Im letzten Jahr gelang es einem Mann aus Künzelsau ganz Deutschland für die Internationale Raumstation ISS und die Raumfahrt zu begeistern. Über Facebook und Twitter konnte man die Abenteuer von „Astro Alex“ regelrecht live miterleben, denn der sympathische deutsche ESA Astronaut Alexander Gerst ließ uns alle, mit Bildern und Kurznachrichten über seine Mission, am Traum ins Weltall zu fliegen teilhaben.
Am 25. April 2015 kann man Alexander Gerst im Technik Museum in Speyer live erleben.

ESA Astronaut Alexander Gerst. Bild: ESA

„ESA Astronaut Alexander Gerst in Speyer“ weiterlesen

Europas Visionen für die Weltraumforschung

Auf der ersten Pressekonferenz der Europäischen Raumfahrtorganisation ESA stellte Thomas Reiter, ESA-Direktor für bemannte Raumfahrt und Missionsbetrieb die Aktivitäten der ESA für dieses und die kommenden Jahre vor. Im Europäischen Raumkontrollzentrum ESOC in Damrstadt erläuterte Reiter welche Highlights für 2012 geplant sind und wie es in der Europäischen Weltraumforschung voran geht.

Lesen Sie dazu mehr bei: universum.mediaquell.com, Europas Visionen im Weltraum
 

Watch live streaming video from esa_de at livestream.com

 

Kurzmeldung – Atlantis gelandet

Raumfähre Atlantis ist im Kennedy Space Centre gelandet

Das Space Shuttle Atlantis ist heute Vormittag, um 11:57 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit auf dem Weltraumbahnhof der amerikanischen Weltraumbehörde NASA, Cape Kennedy gelandet. Kurz vor Sonnenaufgang, also 5:57 Uhr Ortszeit (EDT) setzte die Atlantis mit der vierköpfigen Besatzung von STS 135 auf der Landebahn 15 auf und beendete damit ein beinahe 13 tägige Mission zur Internationalen Raumstation. Damit endete auch die Ära der bemannten Raumflüge der amerikanischen NASA mit der Flotte der Space Shuttles. Ab jetzt werden amerikanische Astronauten mit der russischen Sojuz zur ISS fliegen, solange bis die NASA, zusammen mit privaten Unternehmen ein neues bemanntes Raumfahrtsystem entwickelt haben.
Die Atlantis wird, wie auch ihre Schwesterschiffe Endeavour und Discovery nun in Raumfahrtmuseen gezeigt werden. Die Atlantis wir zukünftig im Kennedy Space Centre zu bestaunen sein. Am morgigen Freitag plant die NASA einen Empfang der Astronauten der STS 135 Mission.

Das Space Shuttle Atlantis kurz vor dem Aufsetzen. Quelle: NASA
Das Space Shuttle Atlantis kurz vor dem Aufsetzen.

Nachtrag: Am Donnerstag, 21. Juli 2011 gab es im Hessischen Rundfunk, HR2-Kultur „Der Tag“ einen Beitrag zum Ende der Space Shuttle Ära und zur Zukunft der bemannten Raumfahrt mit HR-Raumfahrtexperte Dirk Wagner. Diese Sendung gibt es auf der HR-Seite als Podcast. Sehr informativ.