Sidereus Nuncius

Sidereus Nuncius – Der Sternenbote

Astronomie in Bad Homburg

Liebe Sternfreunde!
Im Frühjahr 1983 wurde das kulturelle Angebot in Bad Homburg um die populärwissenschaftliche Astronomie erweitert. Die Volkshochschule Bad Homburg bot einen Einführungskurs in die Astronomie unter der Leitung von Amateurastronom und Mitglied des Physikalischen Vereins Frankfurt Joachim Labudde an. Daraus erwuchs bald ein Astronomischer Arbeitskreis der sich in Dornholzhausen traf. Die Mitglieder fanden sich zu gemeinsamer Beobachtung zusammen und unternahmen gemeinsame Ausflüge zu Sternwarten und Planetarien. Im Herbst 1988 gab es erstmals astronomische Vorträge und Sternführungen in der Volkshochschule mit Himmelsbeobachtungen am Fernrohr der VHS. Aus dem Astronomischen Arbeitskreis wurde 1998 die Astronomische Gesellschaft Orion Bad Homburg e.V. aus der Taufe gehoben.

Astronomie in der Volkshochschule
In jedem Semester bietet die VHS Bad Homburg Astronomiekurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Die Kurse richten sich an alle Altersklassen, es gibt aber auch spezielle Angebote für Kinder. Läßt es die Wetterlage während des Kurses zu, werden auch Beobachtungen mit den Teleskopen der VHS durchgeführt.

Einführung in die Astronomie
Kursnr. F 112920 Oliver Debus
Donnerstag, 27.10.2011, 19:30 – 21:00 Uhr
4 Termine
Volkshochschule Bad Homburg

Angebot der AG Orion Bad Homburg e.V.
Die Mitglieder der AG Orion treffen sich regelmäßig zu gemeinsamen Aktivitäten und Beobachtungen. Die Mitgliedertreffen finden alle zwei Monate jeweils Freitags im Vereinshaus Dornholzhausen statt. Im Wechsel dazu veranstaltet die AG Orion ebenfalls alle zwei Monate jeweils Mittwochs Themenabende mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Astronomie, Raumfahrt, Naturwissenschaften und Science Fiction. Ergänzend dazu werden von den Mitgliedern mehrmals im Jahr astronomische Wochenendworkshops organisiert und einmal im Jahr wird ein Astronomietag angeboten. Zu allen Aktivitäten der AG Orion sind Gäste und neue Mitglieder gerne willkommen.

Termine der AG Orion im Herbst 2011

Themenabend
Mittwoch, 17.08.2011, 19:30 Uhr
Thema: Entdeckungen am Sternhimmel
Mittwoch, 19.10.2011, 19:30 Uhr
Thema: Raumfahrt made in Hollywood – die Geschichte der Raumfahrt in Science Fiction Filmen und Serien.
Robert Vogel
Mittwoch, 14.12.2011, 19:30 Uhr
Thema: Geschichte des Space Shuttles
Joachim Labudde und Oliver Debus
Vereinshaus Dornholzhausen, Eintritt frei.

Mitgliedertreffen
Freitag, 09.09.2011, 19:30 Uhr
Freitag, 11.11.2011, 19:30 Uhr
Vereinshaus Dornholzhausen

Workshop
Samstag, 26.11.2011, 15 Uhr
Astronavigation – Navigation mit den Sternen
Vereinshaus Dornholzhausen

Astronomieschule Oliver Debus

Seit 2005 wird das astronomische Angebot in Bad Homburg von der Astronomieschule Oliver Debus erweitert. Insbesondere richtet sich das Angebot an Schulen und Kindergärten, die Astronomie AG‘s oder WPU‘s anbieten wollen.
Firmen, Vereine etc. können auch Seminare und Vorträge zu Themen aus der Weltraumforschung und Weltraumfahrt buchen. Regelmäßig werden auch Beobachtungen, Sternwanderungen, sowie Planetenwanderungen zum Herzberg und Wanderungen durch das Universum angeboten. Dabei lernt man während einer Wanderung durch die Natur viel Wissenswertes über das Sonnensystem oder das Universum.

Nächste Termine
Beobachtung, Perseiden
Samstag, 13.08.2011, 21:30 Uhr, Kirdorfer Feld.
Samstag, 08.10.2011, 20:00 Uhr, Kirdorfer Feld

Sternwanderung zum Herzberg
Samstag, 03.09.2011, 20:00 Uhr, Saalburg
Samstag, 05.11.2011, 19:30 Uhr, Saalburg

Planetenwanderung zum Herzberg
Sonntag, 28.08.2011, 14:30 Uhr, Saalburg
Sonntag, 23.10.2011, 14:30 Uhr, Saalburg

Wanderung durch das Universum
Sonntag, 25.09.2011, 14:30 Uhr, Dornholzhausen
Sonntag, 20.11.2011, 14:30 Uhr, Dornholzhausen

Weitere Termine und Infos gibt es auf der Webseite www.astronomieschule.de

Im Internet können Sie auch neuste Nachrichten und Informationen aus der Astronomie und Weltraumfahrt im Blog der Astronomieschule (www.astronomieschule.de/blog) nachlesen. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, abonnieren Sie unseren Newsletter.
Sowohl die Astronomieschule als auch die AG Orion Bad Homburg e.V. beantwortet gerne Ihre Fragen rund um die Astronomie und berät Sie gerne bei Fragen zu Ferngläsern und Teleskopen.

Kontaktdaten
Volkshochschule Bad Homburg
Elisabethenstraße 4-8
61348 Bad Homburg
Tel. 06712-23006
Fax 06172-23009
Info.vhs@badhomburg.de
www.vhs-badhomburg.de

AG Orion Bad Homburg e.V.
Vereinsregisternr. 1183 (Amtsgericht Bad Homburg)
c./o. Oliver Debus
Valkenierstraße 10
61350 Bad Homburg
Mobil 0170-1687968
info@agorion.de
www.agorion.de
Bankverbindung: Commerzbank ehemals Dresdner Bank
Kto. Nr. 0726 617 001
BLZ: 500 800 00

Astronomieschule Oliver Debus
Valkenierstraße 10
61350 Bad Homburg
Mobil 0170-1687968
info@astronomieschule.de
www.astronomieschule.de
www.astronomieschule.de/blog

Den Sternenboten gibt es auch als pdf zum herunter laden.

Old Rocketman

logo_rocketman_starback

Astronomie, Raumfahrt und Science Fiction gehören doch irgendwie zusammen. Science Fiction Autoren lassen sich von der Sternenwelt und der Raumfahrt inspirieren. Astronomen suchen nach Ausseriridischen, deren Existenz in der SF keine Frage mehr ist und Raumfahrtingenieure schauen sich neue Antriebstechnologien und mehr bei der Science Fiction ab. Wer sich mit Astronomie befasst ist doch auch irgendwie von der Raumfahrt und der Science Fiction begeistert und Science Fiction Fans sind fasziniert von der Weltraumforschung und der Weltraumfahrt.

Die Fans, aber auch die Macher dieser Themengebiete laden der Science Fiction Club Deutschland e.V. und die SF Szene Rhein-Main zu einem besonderen Event ein. Am Samstag, den 27. August 2011 ab 11 Uhr verwandeln sie den Ernst-Ludwig-Saal in Darmstadt Eberstadt in die bei den SF-Fans bekannte fiktive Weltraumbar Old Rocketman. Science Fiction trifft Astronomie und Weltraumfahrt und es kann nach herzenslust gefachsimpelt und geklönt werden. Die Veranstalter haben eine umfangreiche Ausstellung in der sich SF-Clubs, aber auch Astro-Vereine und die Europäische Raumfahrtagentur ESA präsentieren organisiert, die von einem abwechslungsreichen und interessanten Vortragsprogramm begleitet wird. Passend zum speziellen futuristischen Ambiente der Veranstaltung werden viele Fans gewandet erscheinen und sich gerne von den Besuchern fotografieren lassen.
Unter den Ausstellern ist auch die Deutsche Gesellschaft für Schulastronomie und die Astronomieschule Oliver Debus mit dem Mondbasis Luna Weltraummuseum. Wir laden zu kleinen Experimenten ein, zeigen Modelle aus der Geschichte der Raumfahrt, stellen den Wettbewerb Space Trophy 2012 vor und lassen einen Marsrover in einem kleinen Testgelände fahren.
Verpassen Sie nicht dieses ganz besondere Event und lassen Sie sich von der besonderen Atmosphäre fremder, unbekannter Welten verzaubern.
Flyer
mehr Infos: Old Rocketman
Promo-Videos
Lange Nacht der Raumfahrt
ESOC-Video
Kurztrailer Jürgen Lautner

Herzbergturmfest

100 Jahre Herzbergturm. Mit Sonnenbeobachtung der VHS und AG Orion.

Bad Homburg feiert 100 Jahre Herzbergturm
von Oliver Debus

Vor 100 Jahren wurde auf dem Herzberg, dem Bad Homburger Hausberg feierlich der steinerne Aussichtsturm eingeweiht. Der Homburger Architekt Louis Jacobi und sein Mitarbeiter Heinrich Föller entwarfen den Herzbergturm, der einem römischen Wachturm des nahen Limes nach empfunden ist. In Auftrag gegeben wurde der Turm von Kaiser Wilhelm II, der auch einen Großteil der Baukosten bezahlte.
In die Jahre gekommen, wurde der Turm 2007 und 2008 aufwendig instandgesetzt. Seit 2009 haben die Volkshochschule Bad Homburg gemeinsam mit der Astronomischen Gesellschaft Orion Bad Homburg einen Raum im Herzbergturm, der gelegentlich für Beobachtungen genutzt wird. Seit dieser Zeit ist der Turm immer wieder Ziel von Planetenwanderungen oder Sternwanderungen, die von dem Römerkastell Saalburg starten.

Am 31. Juli lädt die Stadt Bad Homburg zum Herzbergturmfest auf den Herzberg ein. Gefeiert wird das hundertjährige Bestehen des beliebten Aussichtsturm mit vielen Aktivitäten, Ausstellungen, Musik und vieles mehr.
Mit von der Partie ist auch die Volkshochschule Bad Homburg und die Astronomische Gesellschaft Orion Bad Homburg. Von dem Herzbergplateau wird zur Sonnenbeobachtung eingeladen. Kinder können an einem Astronomie-Quiz mit tollen Preisen teilnehmen.
Los gehts um 11 Uhr auf dem Herzberg. Wanderer können bereits um 9:30 Uhr an einer ortsgeschichtlichen Wanderung des Stadtarchivs Bad Homburg zum Herzberg teilnehmen. Andreas Mengel führt in die „Geschichte am Wegesrand“ ein und erzählt die Geschichte des Herzbergturm, des Limes und was es noch so an historisch Interessanten am Wegesrand zu bestaunen gibt.
Mehr Infos: Herzbergturmfest, Wanderung Geschichte am Wegesrand