Der Sternenhimmel im April 2016

Nein, es ist kein Aprilscherz.
Am Freitag, den 01. April 2016 lädt die Astronomieschule alle Sternfreundinnen und Sternfreunde zu einer Sternführung in das Mondbasis Luna Weltraummuseum ein. „Der Sternenhimmel im April 2016“ weiterlesen

Der Sternenhimmel im November 2015

Was ist los am Sternenhimmel im November? Die Sternbilder rund um das Herbstviereck des Pegasus, der Mond, Uranus, die Sternschnuppen der Leoniden und noch vieles mehr. Wann und wie man diese und mehr Objekte am Sternhimmel beobachten kann, erklärt Amateurastronom Oliver Debus am Freitag, den 30. Oktober 2015. „Der Sternenhimmel im November 2015“ weiterlesen

Der Sternenhimmel im September 2015

Im September macht es sich wieder deutlich bemerkbar, dass es wieder früher dunkel wird. Am 1. September ist die astronomische Dämmerung etwa um 22:10 Uhr MESZ beendet, dann ist es richtig dunkel. Am 30. September hat sich das Ende der astronomischen Dämmerung auf 21:55 Uhr MESZ verfrüht. Bei der Morgendämmerung ist es noch deutlicher. Da verschiebt sich der Dämmerungsbeginn um fast 1 ganze Stunde.
Jetzt kann man bei noch angenehmen Temperaturen mit der Beobachtung beginnen. Man sollte aber trotzdem an warme Kleidung für spätere Stunden denken.
Was ist jetzt am Abendhimmel zu sehen?

„Der Sternenhimmel im September 2015“ weiterlesen

Der Sternenhimmel im Sommer 2015

Zusammen mit Amateurastronom und Volksbildner Joachim Labudde habe ich ein neues Video über den jahreszeitlichen Sternenhimmel erstellt.

„Der Sternenhimmel im Sommer 2015“ weiterlesen

Die mobile Fahrradsternwarte

Was erhält man, wenn man ein Fahrrad, einen Fahrradanhänger und ein ultraleicht Dobson-Teleskop zusammenbringt? Eine mobile Fahrradsternwarte, mit der man schnell seinen Beobachtungsort in den umliegenden Feldern erreicht. „Die mobile Fahrradsternwarte“ weiterlesen

Sternführung mit der Fahrradsternwarte

Merkur und Venus im Westen, Jupiter hoch im Süden und Saturn im Osten, dazu einige Sternhaufen und schöne Galaxien. Zu einem Blick an den Sternenhimmel lädt die Astronomieschule Oliver Debus am Samstag, den 09. Mai 2015 ein.

„Sternführung mit der Fahrradsternwarte“ weiterlesen

Der Sternenhimmel im Mai 2015

Wer jetzt an den Abendhimmel schaut, kann gleich drei Planeten unseres Sonnensystems mit bloßem Auge sehen. Hoch über dem südwestlichen Horizont, steht glänzend der Gasriese Jupiter. Im Westen erstrahlt die helle Venus als Abendstern, die noch bis Anfang Juli zu sehen ist.

„Der Sternenhimmel im Mai 2015“ weiterlesen

Videoreihe über die drehbare Sternkarte

Die drehbare Sternkarte ist für den astronomischen Laien ein hilfreiches Utensil, wenn es darum geht den Sternenhimmel kennen zulernen. Was man mit der Sternkarte alles machen kann, erklärt eine neue Videoreihe über die drehbare Sternkarte auf dem Youtube-Kanal der Astronomieschule.
Unter anderem wird erklärt wie man die Sternkarte einstellt und für die Beobachtung hält, wie man Planeten und andere Objekte des Sonnensystems mit der Sternkarte findet und vieles mehr.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015

CIMG2674Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 war für die nächsten Jahre, die letzte von Deutschland aus zu sehende Sonnenfinsternis. Erst im Jahr 2021 bekommen wir wieder eine SoFi zu sehen, aber längst nicht mehr so spektakulär wie am 20 März. Das liegt daran, dass diese am 10. Juni 2021 sichtbare partielle Sonnenfinsternis eine sein wird, bei der der Mond nur maximal 20% der Sonne bedecken wird. Gegenüber den fast 80% am 20. März, werden die Auswirkungen kaum zu sehen sein. Erst 2026 wird es eine SoFi mit einer ähnlich hohen Bedeckung geben. Bis zur nächsten totalen Sonnenfinsternis über Süddeutschland, wie im August 1999 wird es sogar bis 2081 dauern.

„Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015“ weiterlesen

Der Sternenhimmel im April

Frühlingsstimmung im Bad Homburger Schloßpark
Frühlingsstimmung im Bad Homburger Schloßpark

Wer jetzt an den Abendhimmel schaut, kann mit etwas Glück gleich drei Planeten unseres Sonnensystems mit bloßem Auge sehen. Im Westen erstrahlt die helle Venus als Abendstern, darunter steht, merklich dunkler, der Planet Mars. Fast im Süden, steht hoch am Himmel glänzend der Gasriese Jupiter. Wer mit dem Teleskop zu den Planeten Venus und Jupiter schaut, kann eine ganze Menge entdecken. Der Frühlingshimmel bietet dem Sternfreund aber noch mehr.

„Der Sternenhimmel im April“ weiterlesen