IXV – ESA testet Wiedereintrittsfähre

Die europäische Weltraumorganisation ESA testet am Mittwoch, den 11.02.2015, das Intermediate eXperimental Vehicle IXV, eine kleine Wiedereintrittsfähre, die an Space Shuttle ohne Flügel erinnert.

IXV wird für den Testflug vorbereitet.

Mit dem IXV will Europa ein Fluggerät testen, dass automatisch aus einer geringen Umlaufbahn auf die Erde zurückkehren kann.
Gestartet wird das IXV mit einer Vega-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch Guayana aus. Wird auf eine Höhe von 450km gebracht und soll dann nach dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre im Pazifik niedergehen und geborgen werden.

Vega Rakete mit IXV.

Der Start soll um 14 Uhr MEZ erfolgen und der Flug wird etwa 100 Minuten dauern.
Man darf mit Spannung erwarten was sich aus dem IXV entwickeln läßt.
Es soll zu einem kostengünstigen Transportgefährt in den Erdnahen Orbit, etwa zu ISS werden. Soll aber eben auch dazu dienen Dinge wieder sicher zur Erde zurück zu bringen. Experimente oder Proben aus dem All zu Beispiel.

Ab 13:45 Uhr MEZ kann man über Livestream des ESA den Testflug mitverfolgen.
Den Livestream findet man hier.

Ich werde den Flug vom ESOC in Darmstadt aus verfolgen.

Autor: Oliver Debus

Seit 1983 Amateurastronom und seit 1988 in der astronomischen Volksbildung tätig.

4 Gedanken zu „IXV – ESA testet Wiedereintrittsfähre“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.