Je trouve ici mon asile.

Die Kanzel in der Dornholzhäuser Waldenserkirche. Quelle: www.waldenser.de

„Je trouve ici mon asile. – Hier finde ich meine Zuflucht“, dieser Spruch steht an der Kanzel der kleinen Waldenserkirche in Bad Homburg Dornholzhausen. Er erinnert daran, dass Ende Juli 1699 fast 200 Waldenser, Glaubensflüchtlinge aus dem Piemont, in die Landgrafschaft Hessen-Homburg kamen und hier eine Zuflucht fanden.
„Je trouve ici mon asile.“ weiterlesen

Perseiden 2015 – Rückblick

Jedes Jahr kreuzt die Erde am 12. August die Bahn des Kometen 109P/Swift-Tuttle, der die Sonne in gut 133 Jahren einmal umläuft. Dabei durchquert die Erde die Staubspur, die der Komet entlang seiner Bahn gezogen hat. Die Staubteilchen treffen auf die Erdatmosphäre und werden als Meteore oder Sternschnuppen sichtbar.

„Perseiden 2015 – Rückblick“ weiterlesen

Sentinel-2A erfolgreich gestartet

Was war das für ein Bilderbuchstart der Vega Trägerrakete heute Morgen, kurz vor 4 Uhr MESZ. Pünktlich um wenige Minuten vor 4 Uhr, hob die Vega Rakete von ihrem Startplatz im europäischen Weltraumbahnhof Kourou (CSG) in Französisch-Guayana (Ortszeit 22. Juni, 2015, 22:51:58) ab und brachte den zweiten Sentinel-Satelliten in seine Umlaufbahn.
„Sentinel-2A erfolgreich gestartet“ weiterlesen

Erdbeobachtungssatellit Sentinel-2A startet.

Unsere Umwelt verändert sich ständig. Manchmal gehen die Veränderungen so langsam vor sich, dass wir sie kaum wahrnehmen, manchmal werden wir von deren Geschwindigkeit auch überrascht. Viele Veränderungen gehen ohne unser Zutun von statten, andere wiederum hängen mit unserem Verhalten zusammen. Wie, das ist uns oft nicht bewusst und noch weniger klar. Die Zusammenhänge zwischen unseren vielfältigen Eingriffen in die Natur und deren Auswirkungen auf die Umweltveränderungen ist uns oft nicht klar, da sich die Änderungen vielleicht auch wo anders zutragen können. Ein Änderung der Perspektive, eine Betrachtung aus einer größeren Distanz kann hier durchaus neue Erkenntnisse bringen. „Erdbeobachtungssatellit Sentinel-2A startet.“ weiterlesen

Lorenz Meyer privat

Ein Interview mit dem charismatischen Guru und Meister des Sheng Fui.

Auf der Skepkon 2015 in Frankfurt berichtete der Satireguru Lorenz Meyer in einem Vortrag über seine Erfahrungen als selbsternannter Heilsbringer und Sheng-Fui-Meister. Am Rande der Konferenz führte ich mit der schillernden Social-Media-Lichtgestalt ein exklusives Interview.

„Lorenz Meyer privat“ weiterlesen

Ich fahre zum ATT

Am Samstag, den 30. Mai 2015 ist es wieder soweit. Die Walter-Hohmann-Sternwarte in Essen lädt zum alljährlichen Astronomischen Tausch- und Trödeltreff, kurz ATT nach Essen ein. Bereits zum 31. mal findet diese Astronomiemesse in Essen statt. Neben den bekannten Astronomiehändlern findet man hier auch verschiedene Astroclubs. Man trifft aber auch Sternfreunde aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland. „Ich fahre zum ATT“ weiterlesen

Der Sternenhimmel im Juni 2015

Planetariumsvorführung „Der Sternhimmel im Juni 2015“

Am 21. Juni 2015 ist der Tag der Sommersonnenwende und der astronomische Sommeranfang. Gleichzeitig ist es der Tag im Jahr mit der kürzesten Nacht. Immerhin steht die Sonne an diesem Tag gut 16 Stunden und 20 Minuten über dem Horizont. Bezieht man noch die Dämmerung mit ein, bereits um 3:22 Uhr am Morgen beginnt es hell zu werden und erst gegen 23:31 Uhr ist die nautische Dämmerung beendet, bleiben für die Nacht keine 4 Stunden, die zudem nicht richtig dunkel wird.

„Der Sternenhimmel im Juni 2015“ weiterlesen

Skepkon 2015

Wo können sich Menschen, die sich dem skeptischen Denken und der kritischen Beschäftigung mit Parawissenschaften, mit scheinbar alternativen Heilmethoden und esoterisch verquasten Quacksalberei und Verschwörungstheorien befassen, in der Rhein-Main-Region besser treffen als in der Frankfurter Goethe Universität.
„Skepkon 2015“ weiterlesen

Der Sternenhimmel im Mai 2015

Wer jetzt an den Abendhimmel schaut, kann gleich drei Planeten unseres Sonnensystems mit bloßem Auge sehen. Hoch über dem südwestlichen Horizont, steht glänzend der Gasriese Jupiter. Im Westen erstrahlt die helle Venus als Abendstern, die noch bis Anfang Juli zu sehen ist.

„Der Sternenhimmel im Mai 2015“ weiterlesen