Merkur, Venus und Jupiter am Abendhimmel

Wie bereits in einem älteren Beitrag schon beschrieben, kann man derzeit neben der hellen Venus und dem etwas weniger hellen Planeten Jupiter, tief über dem westlichen Horizont den Planeten Merkur in der Abenddämmerung sehen.

Man braucht etwas Geduld und Anfangs auch ein Fernglas um den sonnennächsten Planeten auszumachen. Aber dann ist er gut zu erkennen. Hier nun ein paar Aufnahmen, wie das am Abendhimmel aussieht.

Die Planeten Jupiter, Venus und Merkur sind wie Perlen auf einer Schnur entlang der Ekliptik aufgereiht.
Die Planeten Jupiter, Venus und Merkur sind wie Perlen auf einer Schnur entlang der Ekliptik aufgereiht.
Dicht über dem Horizont ist der Merkur in der Abenddämmerung sichtbar.
Dicht über dem Horizont ist der Merkur in der Abenddämmerung sichtbar.
Der Planet Venus steht zwischen den Sternbildern Fuhrmann und Zwillinge. Merkur steht im Stier, dessen Sterne im Dämmerungslicht verblassen.
Der Planet Venus steht zwischen den Sternbildern Fuhrmann und Zwillinge. Merkur steht im Stier, dessen Sterne im Dämmerungslicht verblassen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.