Eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis – Teil 4

In Teil 4 meiner Serie über die Entstehung der Volkssternwarte Hochtuanus geht es um die Entscheidung wie die Sternwarte aussehen soll.
Im Mai 2016 trafen sich mehrere Mitglieder der Astronomischen Gesellschaft Orion Bad Homburg e.V. zur ersten Sitzung des kurz zuvor gegründeten Arbeitskreises „Volkssternwarte Hochtaunus“.

Lesen Sie auch Teil 1, Teil 2, Teil 3 der Serie

„Eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis – Teil 4“ weiterlesen

Eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis – Teil 3

Wie bereits in den Teilen 1 und 2 berichtet, plant die Astronomische Gesellschaft Orion Bad Homburg e.V. den Aufbau einer Volkssternwarte im Bad Homburger Stadtteil Dornholzhausen. In den ersten beiden Teilen meiner kleinen Serie habe ich etwas die Hintergründe und die Motivation zum Aufbau der Sternwarte beleuchtet. In dem 3. Teil möchte ich über die Wahl des Standortes der Sternwarte erzählen.

„Eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis – Teil 3“ weiterlesen

Eine Volkssternwarte im Hochtaunus – Spendenaktion

Die AG Orion Bad Homburg möchte im Hochtaunuskreis eine Volkssternwarte errichten. Sie können das Projekt unterstützen, indem Sie der AG Orion täglich ihre Stimme bei der Frühjahrspendenaktion Sparda-Vereint der Sparda Bank Hessen geben. 30 Projekte, die die meisten Stimmen erhalten, bekommen eine Spende von 2000€.
Hier geht es zu dem Projekt „Eine Sternwarte im Hochtaunus“ der AG Orion.

Bitte unterstützen Sie das Projekt, stimmen sie täglich ab und sagen Sie es anderen weiter.

Eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis – Teil 2

Die Astronomische Gesellschaft Orion Bad Homburg e.V. plant in Bad Homburg/Dornholzhausen einer Volkssternwarte. Im ersten Teil meiner Reihe habe ich etwas über die Hintergründe geschrieben. In diesem Teil möchte ich über die Motivation der AG Orion berichten und begründen warum eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis eine sinnvolle und notwendige Einrichtung ist.
„Eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis – Teil 2“ weiterlesen

Rosetta – Europas Kometenjäger

Es war die vielleicht aufsehenerregendste Weltraummission aller Zeiten, die europäische Rosetta Mission zum Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko. Spannende Momente, Dramatik, faszinierend schöne Bilder, neue Erkenntnisse über Kometen und am Schluß ein wehmütiger Abschied. So kann man die Mission zusammenfassen, aber das wird ihr nicht wirklich gerecht.
„Rosetta – Europas Kometenjäger“ weiterlesen

Eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis – Teil 1

Hofheim am Taunus im Main-Taunus Kreis hat eine, genauso wie Wiesbaden, Mainz, Geisenheim, Limburg, Burgsolms, Bad Nauheim, Frankfurt und viele andere Städte, Gemeinde und Kreise, eine Volkssternwarte. Also eine Sternwarte, in der nicht nur passionierte Amateurastronomen beobachten, „Eine Volkssternwarte für den Hochtaunuskreis – Teil 1“ weiterlesen

Newsletter

Liebe Sternfreundinnen und Sternfreunde, liebe Freunde der Astronomieschule.
Damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben und keine Artikel mehr verpassen, gibt es nun einen Newsletter in dem Sie sich registrieren können.
Geben Sie einfach ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten eine automatische Benachrichtigung wenn neue Artikel erscheinen.
Auf der Seite Newsletter und natürlich jederzeit wieder abmelden.

Ich freue mich, wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen.

Herzliche Grüße und viele klare Nächte, wünscht Ihnen

Oliver Debus

Der Sternenhimmel im April 2017

Es ist Frühling. Das zeigt uns am Sternhimmel die hoch über uns stehende Große Bärin an, die die meisten wohl als Großen Wagen kennen. Unter ihr stehen die Frühlingssternbilder Löwe, Jungfrau und Bärenhüter. „Der Sternenhimmel im April 2017“ weiterlesen

Kann man Lichtteilchen im Flug beobachten?

Licht bewegt sich im Vakuum mit gut 300.000 Kilometer pro Sekunde fort. Kann man Lichtteilchen im Flug beobachten? Nun, mit der richtigen Kamera ist das wohl möglich. Was man dann zu sehen bekommt ist faszinierend und unglaublich.
Der Astronom Josef M. Gaßner erklärt in seinem Video genaueres.

Sein Videokanal „Urknall, Weltall und das Leben“ aus YouTube ist absolut empfehlenswert.

ExoMars – Europas Weg zum Mars

Unser roter Nachbarplanet, der Mars, regte schon immer die Fantasie der Menschen und inspirierte sie. Bei Astronomen und Wissenschaftler steht er schon lange im Focus der Forschung. Seit den Beobachtungen des italienischen Astronomen Giovanni Schiaparelli wird über Leben, sogar intelligentes Leben auf ihm spekuliert. 1877 beobachtete er in seinem Teleskop den Mars und sah auf dem Planeten Strukturen, die er als Marskanäle (Canali) bezeichnete. „ExoMars – Europas Weg zum Mars“ weiterlesen